Werratal Rad-Blog

guenterHier bloggt Günter Pippert über Mountainbike- und Rennradtouren im Werratal und über Neuigkeiten, Trends und vieles mehr rund ums Thema Fahrrad


Geht "Der Deutsche Fahrradpreis" 2015 in das Werratal?

Home Subscribe

Die Fahrrad-App für das Werratal ist eine von insgesamt 114 Bewerbungen aus der ganzen Bundesrepublik für den "Deutschen Fahrradpreis" 2015. 

"Der Deutsche Fahrradpreis" ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs in Deutschland. Er ist Bestandteil des Nationalen Radverkehrsplanes der Bundesregierung und trägt dazu bei Good-Practice Beispiele bei Entscheidungsträgern und Fachleuten bekannt zu machen. Ein weiteres Ziel des Wettbewerbes ist es, das Image des Fahrrades in der Öffentlichkeit aufzuwerten und somit mehr Menschen in Deutschland zum Fahrrad fahren zu bringen." (Quelle: Homepage "Der Deutsche Fahrradpreis")

Deutscher Fahrradpreis

 

Auszug aus dem Bewerbungstext der Fahrrad-App für das Werratal: "Die Fahrrad-App für das Werratal wird den „Deutschen Fahrradpreis“ im Bereich Service gewinnen, weil sie modern, funktionell, zeitgemäß und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe Radfahrer ausgerichtet ist. Die vielen positiven Rückmeldungen über die Servicefreundlichkeit, die tollen Tourvorschläge und die vielen positiven Kommentare in den verschieden Stores der Smartphone-Anbieter zeigen, dass die Fahrrad-App den Nerv der Zeit getroffen hat. Radfahrer aus der Region und Touristen bekommen alles geliefert, was sie für eine Radtour in einer der schönsten Radregionen in Deutschland benötigen."

Die Jury hat bereits getagt und die folgenden Beiträge nominiert:

Kategorie Infrastruktur

Projekt Nr 3: Radhaus Offenburg

Projekt Nr 9: Nordbahntrasse Wuppertal

Projekt Nr . 23: Konsequente und Nachhaltige Entwicklung der Infrastruktur für Radfahrer in einem Mittelzentrum

Kategorie Service: 

Projekt Nr. 34 Mooxi-Bike Fahrradfolierung

Projekt Nr. 43: Fahrräder für Flüchtlinge

Projekt Nr. 52: Kostenlose Leihfahrräder für Jedermann

Kategorie Kommunikation

Projekt Nr. 99: Fahrradfreundliches Karlsruhe

Projekt Nr. 100: Miteinanderzone

Projekt Nr. 112: Lasten auf die Räder!

Eine Übersicht über alle Bewerber gibt es: hier 

Die Gewinner werden am 18.Mai auf dem nationalen Radverkehrskongress in Potsdam bekannt gegeben. 

Die Fahrad-App für das Werratal wurde im Bereich Service nicht nominiert und wird folglich nicht gewinnen. "Der Deutsche Fahrradpreis" 2015 geht leider nicht ins Werratal. Das ist schade, aber die Mitbewerber waren in diesem Jahr einfach besser. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch an alle Nominierten und an alle Teilnehmer.

Insgesamt wurden 114 Beiträge in drei verschiedenen Kategorien nominiert, in der jeweils ein Preis verliehen wird. Aus Hessen waren noch drei weitere Beiträge im Wettbewerb. 

Bei nur 114 Bewerbern bundesweit, davon nur 4 aus Hessen, dabei zu sein, ist für sich schon ein großer Erfolg für die Fahrad-App und das Projekt "Bikeführer Werra Meißner". Es ist mal wieder gelungen bei der Bundesregierung in Berlin und bei einer sehr kompeteneten Jury in Potsdam für Aufmerksamkeit für unsere herrliche Region zu werben. Der Erfolg ist umso höher zu bewerten, wenn man sich mit den einzelnen Beiträgen beschäftigt. Da gibt es zum Beispiel die Bewerbung Nr. 20, der mit 1 Mio.  Euro von der Bundesregierung gefördert wird oder die Nr. 82, für den jährliche Haushaltsmittel von 500000.- Euro eingestellt werden. Dagegen kann der Bikeführer nur auf Leidenschaft und Engagement setzen. Das führt noch nicht zum Sieg, sorgt aber für mehr Aufmerksamkeit für eine der schönsten Radregionen in Deutschland.

Deutscher Fahrradpreis 1

Und diese Aufmerksamkeit ist sehr wichtig. Letzenendlich soll die Grimmheimat Nordhessen, zu der wir hier im Werratal gehören, lt. der gemeinsam mit der Universität Kassel entwickelten Tourismusstrategie im Jahr 2022 die erfolgreichste Mittelgebirgsregion in Mitteleuropa werden. Auch bei den touristischen Schwerpunkten setzt man bei der Grimmheimat im Bereich Radinfrastruktur auf qualitativ hochwertige Angebote. Vielleicht kann die Fahrrad-App für das Werratal zur Erreichung der Ziele der Grimmheimat ja einen kleinen Beitrag leisten. 

Und für alle, die die App noch nicht kennen, geht es hier zum Download.

Günter Pippert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments