Werratal Rad-Blog

guenterHier bloggt Günter Pippert über Mountainbike- und Rennradtouren im Werratal und über Neuigkeiten, Trends und vieles mehr rund ums Thema Fahrrad


Mountainbiker kennen kein Grenzen

Home Subscribe

Das 25-jährige Jubiläum der Grenzöffnung und des Mauerfalls war der Anlass für eine gemeinsame Ausfahrt von Mountainbikern aus Hessen und Thüringen. Mountainbiker nutzen heute viele Wege an der ehemaligen innerdeutschen Grenze, die jahrelang unpassierbar waren.Eine überwältigende Anzahl von 50 Mountainbikern nahmen an der von Günter Pippert (Bikeführer Werra Meißner) und Stefan Galus (RSV 2002 Eisenach) organisierten Veranstaltung teil.

Mountainbiker kennen keine Grenzen 

 

Bei herbstlichem Morgennebel war der gemeinsame Start an der Schlagd in Wanfried. Das erste Ziel war die Adolfsburg oberhalb von Treffurt. Während Treffurt und das Werratal noch im Nebel lagen, schien auf der Adolfsburg bereits die Sonne und man konnte auf der gegenüberliegende Seite des Nebelmeeres den Heldrastein, das zweite Ziel an diesem Tag, erkennen. Diese sagenhafte Aussicht hinterließ bei allen Teilnehmern einen imposantes Eindruck.

Adolfsburg

Anschließend ging es dann über einige flowige Trails nach Treffurt und weiter bis zum Heldrastein. Die im Schatten des "Turmes der Einheit" eingelegte Rast war jetzt wohlverdient. Auf dem Höhenzug ging es dann über wurzelreiche  Trails zur Graburg, um dann nach einer rasanten Abfahrt wieder den Ausgangspunkt der Tour zu erreichen.

25 Jahre Grenzöffnung

Während der Tour über 45 Kilometer und mit 850 Höhenmetern gab es neben dem Sport viele gute Gespräche, ganz viele neue interessante Kontakte und es wird mit Sicherheit eine Wiederholung geben.

Mountainbiker kennen eben keine Grenzen!

Ein kurzes, aber sehenswertes Video über die gemeinsame Veranstaltung hat das "Low Speed Team Waldhessen" erstellt. 

Hier geht es zum Video.

Mit sportlichem Gruß

Günter Pippert

Comments